Dr. Alfred Rhomberg, Chemiker, Künstler und Publizist

 

geb. 1936, Hannover

 

Mittelschule: 1946 -1954 Innsbruck (Bundesrealschule)

Studium: Chemie, Nebenfächer: Mineralogie, Philosophie, Psychologie an der Leopold-Franzens-Universität Innsbruck, prom. 1963

 

Pharmaforschung 1963 - 1965 als Hochschulassistent an der Universität Innsbruck, 1965-1966 Royal Dutch Shell, 1966 -1994 Pharmaforschung bei Boehringer Mannheim GmbH (heute Roche Diagnostics)

 

1996 Rückkehr nach Igls

 

Iglerstraße 47/13
6080 Igls

Nicht beweisbare Kängurus - wo ist das Ende meiner Welt?

 

Das Ende Meiner Welt - © Alfred Rhomberg (Ackerland)

 

 

 

 

 

Nicht beweisbare Kängurus

 

Was verbirgt sich hinter meinem Ackerland?

Australien?

Wenn ich es nicht wüsste, wüsste ich es nicht!

 

Oder vielleich ein unendliches Universum?

Einige Astrophysiker glauben, dies mathematisch beweisen zu können.

 

Ob hinter meinem Ackerland Australien liegt, lässt sich nicht einmal mathematisch beweisen –

ich weiß es halt - weil ich es in der Schule gelernt hatte und weil ich das jetzt durch "google earth" bestätigt finde – mathematisch ist die Existenz von Australien noch immer nicht beweisbar.

 

Wie lässt sich ein unendliches Universum mathematisch beweisen, wenn ich nicht einmal Australien mathematisch beweisen kann – und seine mathematisch gleichfalls nicht beweisbaren Kängurus?

 

(Juli 2013)

 

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Igler-Experimente