Dr. Alfred Rhomberg, Chemiker, Künstler und Publizist

 

geb. 1936, Hannover

 

Mittelschule: 1946 -1954 Innsbruck (Bundesrealschule)

Studium: Chemie, Nebenfächer: Mineralogie, Philosophie, Psychologie an der Leopold-Franzens-Universität Innsbruck, prom. 1963

 

Pharmaforschung 1963 - 1965 als Hochschulassistent an der Universität Innsbruck, 1965-1966 Royal Dutch Shell, 1966 -1994 Pharmaforschung bei Boehringer Mannheim GmbH (heute Roche Diagnostics)

 

1996 Rückkehr nach Igls

 

Iglerstraße 47/13
6080 Igls

Erinnerung an Gartenblumen

 

Erinnerung an eine Glockenblume - © Alfred Rhomberg

 

 

 

Erinnerungen an Gartenblumen

 

 

 

Der Duft des Flox erinnert mich ….
an den Duft des Flox –
anderes fällt mir hierzu nicht ein.

 

Rosen – Klischées und der Duft eines Parfums, das längst verflogen ist und dem ich einen unangemessenen Platz in meinen Gedanken erlaubt hatte, damals als sie noch dufteten.

 

Jasmin: Erinnerungsklischées aus frühester Jugend,

anders die Lilien in ihrer vollendeten Schönheit –
Erinnerungen an Abende in betörendem Blütenduft
bleiben immer wach – Sentimentalität, die ich zulasse.

 

Der rote Mohn, an dem mich oft nur die Farbe störte.

Anemonen – zart wie japanische Kirschblüten
und doch so beherrschend, als wollten sie den Garten verschlingen
mit ihrer sanften Schönheit,

 

und zuletzt die Astern im Herbst –
letzter Appell an den Sommer,
noch einmal von vorne anzufangen.

 

Die Zahl der Erinnerungen wächst im Leben,
solange – bis es keine Verwendung mehr dafür gibt.

 

 

(Version 17.10.2014)

 

 

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Igler-Experimente