Dr. Alfred Rhomberg, Chemiker, Künstler und Publizist

 

geb. 1936, Hannover

 

Mittelschule: 1946 -1954 Innsbruck (Bundesrealschule)

Studium: Chemie, Nebenfächer: Mineralogie, Philosophie, Psychologie an der Leopold-Franzens-Universität Innsbruck, prom. 1963

 

Pharmaforschung 1963 - 1965 als Hochschulassistent an der Universität Innsbruck, 1965-1966 Royal Dutch Shell, 1966 -1994 Pharmaforschung bei Boehringer Mannheim GmbH (heute Roche Diagnostics)

 

1996 Rückkehr nach Igls

 

Iglerstraße 47/13
6080 Igls

Barcode

 

Barcode - © Alfred Rhomberg

 

 

 

 

Codes

 

Zahnpasta, Milchschokolade oder einem Pelzmantel ist es gleich, wie sie an der Ladenkasse bezahlt oder vom Konto abgebucht werden – ohne Barcode geht es derzeit kaum – doch der QR-Code ist auf dem Vormarsch! Sogar bei Gräbern beginnt sich der QR-Code langsam durchzusetzen. Doch Vorsicht: eingemeißelte Buchstaben sind auch in 2000 Jahren noch lesbar – der Morsecode war nur etwas mehr als 150 Jahre anwendbar - solange bis das altehrwürdige Telegramm durch FAX und e-mail abgelöst wurde. Allen modernen Codes wird ein wesentlich kürzeres Leben beschieden sein. Und doch werden die Zahnpasta, die Milchschokolade oder der Pelzmantel irgendwie von Ihrem Konto abgebucht werden – dem Barcode (und anderen Codes) ist es gleich, ob sich die Konsumenten verschulden und wie hoch die Kreditzinsen dafür sind. Aus künstlerischer Sicht ist der Barcode für Computergrafiken recht gut geeignet – beim QR-Code mussten die „Igler Experimente“ noch etwas experimentieren, um daraus die Folgeseite "QR-Code" 

 

(12.12.2013)

 

 

QR-Code - Public Domain
Druckversion Druckversion | Sitemap
© Igler-Experimente