Dr. Alfred Rhomberg, Chemiker, Künstler und Publizist

 

geb. 1936, Hannover

 

Mittelschule: 1946 -1954 Innsbruck (Bundesrealschule)

Studium: Chemie, Nebenfächer: Mineralogie, Philosophie, Psychologie an der Leopold-Franzens-Universität Innsbruck, prom. 1963

 

Pharmaforschung 1963 - 1965 als Hochschulassistent an der Universität Innsbruck, 1965-1966 Royal Dutch Shell, 1966 -1994 Pharmaforschung bei Boehringer Mannheim GmbH (heute Roche Diagnostics)

 

1996 Rückkehr nach Igls

 

Iglerstraße 47/13
6080 Igls

Igler Art Déco

 

Art déco I - © Alfred Rhomberg

 

 

 

Art déco - arts décoratifs

 

Welche bildenden Künste wollen nicht « dekorativ » sein?

Selbst abstoßende Graffiti erheben den Anspruch ‚abstoßend dekorativ’ zu sein.

 

Ich will Städten wie Paris oder Wien ihren Ruf, einmal Zentren des Art déco gewesen zu sein ja gar nicht streitig machen – mit der hier gezeigten Computergrafik erlebt dieser flächig elegante florale Stil jedenfalls eine Renaissance im „Igler Art déco“ mit einem Bild das (zu Unrecht?) erst zweimal in einer Ausstellung zu sehen war. Es sollte eigentlich nicht verraten werden, dass das Bild „Art déco I“ aus einem alten Holzbrett geformt wurde.

 

(2013)

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Igler-Experimente