Dr. Alfred Rhomberg, Chemiker, Künstler und Publizist

 

geb. 1936, Hannover

 

Mittelschule: 1946 -1954 Innsbruck (Bundesrealschule)

Studium: Chemie, Nebenfächer: Mineralogie, Philosophie, Psychologie an der Leopold-Franzens-Universität Innsbruck, prom. 1963

 

Pharmaforschung 1963 - 1965 als Hochschulassistent an der Universität Innsbruck, 1965-1966 Royal Dutch Shell, 1966 -1994 Pharmaforschung bei Boehringer Mannheim GmbH (heute Roche Diagnostics)

 

1996 Rückkehr nach Igls

 

Iglerstraße 47/13
6080 Igls

Bahnhof

1952, Bahnhof - ® Alfred Rhomberg

 

In einem gotischen Dom

1952, in einem gotischen Dom - © Alfred Rhomberg

 

 

In einem gotischen Dom (1952)

 

Der Betrachter sollte bei diesem Bild berücksichtigen, dass es 1952 entstand und ich als  16-Jähriger (schon damals architekturbegeistert) meine Vorbilder damals im Kubismus fand. Trotzdem billige ich heute meinem „Frühwerk“ genügend Eigenständigkeit zu und hatte es nur deswegen nie veröffentlicht, weil ich mich früher der viel besseren Vorbilder schämte. Heute weiß ich, dass man sich guter Vorbilder nicht schämen sollte, wenn sie dazu beigetragen, sich weiter zu entwickeln. Ich sollte zudem erwähnen, dass die Distanz zu irgendwelchen Vorbildern bei vielen meiner Bilder aus dieser Zeit genügend groß ist und ich Kopien stets vermieden hatte.

 

Anm.: die Bilder „In einem gotischen Dom“ und "Bahnhof" existieren heute nicht mehr in der ursprünglichen Fassung, weil ich viele meiner alten Bilder verworfen habe, nach dem ich ein Schwarzweißfoto davon angefertigt hatte. Das Bild war ursprünglich in Temperafarben etwas farbiger aufgebaut – bei der Computerrekonstruktion habe ich auf diese Farbigkeit jedoch bewusst verzichtet, obwohl ich mich gut an die damals gewählten Farben erinnere. Zu dem oben vorgestellten Bild ist ferner zu erwähnen, dass ich damals noch nie einen namhaften gotischen Dom besucht hatte.

 

(9.5.2015)

 

 

 

.

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Igler-Experimente